Sie sind hier: Home - VMEA 2016


VM XT VMEA 2016

VMEA 2016

V-Modell® XT ErfahrungsAustausch

Am Donnerstag, den 10. November 2016 wird der ANSSTAND e.V den V-Modell® XT ErfahrungsAustausch – VMEA ausrichten. Wir sind wieder im Kranz Parkhotel in Siegburg, einer modernen Tagungsstätte mit ausgezeichneter Verkehrsanbindung zu Gast.

Der VMEA bietet ein Forum zum intensiven Erfahrungsaustausch von Anwendern und Interessenten des V-Modell XT. Die Konferenz richtet sich an Projektleiter, Qualitätsmanager und QS-Verantwortliche, Systemanalytiker und -designer, Fach- und Führungskräfte aus der Anwendungssystementwicklung, Projektverantwortliche in Behörden, Ämtern sowie IT-Manager.

Diesjähriger Themenschwerpunkt ist:

Industrie 4.0, Internet of Things - moderne Entwicklung mit dem V-Modell XT

Driverless Vehicles, Digitale Vernetzung von Produktionsanlagen mit der Warenwirtschaft und der Materialerhaltung, Big Data, Crossmediale Anwendungen - die moderne Systementwicklung kennt viele Herausforderungen. Wie unterstützt das V-Modell XT diese aktuellen, agilen Entwicklungen und fördert trotzdem Safety&Security?

Konferenzprogramm:

08:45 Uhr

Registrierung/Begrüßungskaffee                  

 

09:15 Uhr

Hans-Joachim Neusser:
Begrüßung

ANSSTAND e.V.

09:30 Uhr

Prof. Dr. Hartmut Pohl:
IT-Security mit Hilfe des V-Modells
Abstract

softScheck GmbH

10:15 Uhr

Peter Morwinski:
PRINCE2 & V-MODELL XT in Projekten der Bundesbehörden und der Bundeswehr
Abstract

Bechtle GmbH & Co. KG

11:00 Uhr

Kaffeepause

11:30 Uhr

Arne Schneikart:
Der neue IT-Dienstleister des Bundes (ITZBund) und das V-Modell XT
Abstract

ITZBund

12:15 Uhr

Hubert Siegemund:
Wieviel V-Modell soll’s denn sein? Erfahrungen eines Toolherstellers  mit dem Einsatz des V-Modell XT beim Kunden
Abstract

microTOOL GmbH

13:00 Uhr

Mittagspause          
         

 

14:00 Uhr

Hubert Biskup:
Methodische Entwicklung von Internet-Dingen

IBM

14:45 Uhr

Dr. Gerolf Ziegenhain:
Entwicklung missionskritischer Betriebssystem-Plattformen
Abstract

DFS Deutsche Flugsicherung GmbH

15:30 Uhr

Kaffeepause

16:00 Uhr

Peter Lang:
HERMES 5.1, das Vorgehensmodell der Schweiz
Konzept, wesentliche Elemente und Ausblick sowie ein Vergleich mit dem V-Modell®XT
Abstract

PETER LANG MANAGEMENT- & IT-CONSULTING

16:45 Uhr

Joachim Schramm:
Aktuelles zum V-Modell XT
Abstract

TU Clausthal

17:30 Uhr

Hans-Joachim Neusser:
Abschluss der Konferenz

ANSSTAND e.V.

17:45 Uhr

Veranstaltungsende

 


Moderation: Hans-Joachim Neusser (IABG), Sprecher des Vorstands des ANSSTAND e.V.


Weitere Veranstaltungen im Rahmen der VMEA 2016:

Treffen der V-Modell® XT Prozessingenieure (PINGler)


Mittwoch 9. Nov. 2016
15:30 Uhr bis 18:30 Uhr
Ort: IABG, Bonn

(nur für PING-Zertifizierte)

Mitgliederversammlung


Mittwoch 9. Nov. 2016
Beginn: 19:00 Uhr
Ort: IABG, Bonn

(nur für Mitglieder)

Teilnahmegebühren


Der Unkostenbeitrag für die Konferenz am 10.11.2016 beträgt: Der Unkostenbeitrag wird mit der Anmeldebestätigung fällig (Sie erhalten von uns eine Rechnung). Der Unkostenbeitrag schließt Mittagessen und Erfrischungsgetränk ein.
Eine Erstattung bereits entrichteter Unkostenbeiträge ist nur möglich, wenn eine Stornierung seitens des Teilnehmers bis spätestens 2 Wochen vor der Veranstaltung schriftlich beim Vereinssekretariat eingeht. Umbuchungen auf Ersatzteilnehmer sind kostenfrei.
Sollte die Veranstaltung von uns aus wichtigen Gründen abgesagt werden müssen, so besteht Anspruch auf die volle Rückerstattung des Unkostenbeitrags. Darüber hinaus gehende Ansprüche bestehen nicht. Je nach Wunsch erhalten Sie von uns eine Anmeldebestätigung entweder per E-Mail, per Fax oder per Post. Anmeldebestätigungen werden umgehend nach der Anmeldung, spätestens jedoch bis zwei Wochen vor der Veranstaltung verschickt.
Über die endgültige Agenda des Erfahrungsaustausches sowie hinsichtlich Anreise- und Unterbringungsmöglichkeiten geben wir rechtzeitig vor der Veranstaltung Hinweise auf unserer Webseite. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Hotelreservierungen nicht vornehmen können. Persönliche der Daten der Teilnehmer werden, soweit für die Durchführung der Veranstaltung notwendig, elektronisch gespeichert.


Bitte nutzen Sie die Anmeldeseite zur Anmeldung (online oder per Telefax).

 

Stand 23.09.2016